Aktuelles

Presseerklärung zum Thema "Spurwechsel"

Teckboten 21.03.2019: "Wer arbeitet, soll bleiben dürfen"

 

Offener Brief an die MdB zum Thema „Spurwechsel“ vom Asylrecht zum Aufenthalt für Arbeit und Ausbildung

 

 

Jobvermittlung

Jobcafé JET – „Treffpunkt Einstieg Job“
Für Flüchtlinge die in Kirchheim/Teck und Umgebung leben bietet die Beratungsstelle Chai eine spezielle Beratung zum Einstieg in den Beruf an.
Ehrenamtliche Helfer werden gesucht als persönlicher Betreuer/ Mentor(in) bei der Arbeits- und Ausbildungssuche, der/die mit zu Behörden geht und bei der Erstellung von Bewerbungen hilft.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Teckboten 15.02.2019: "Hilfe zur Selbsthilfe"
 

 

Helfer gesucht...

... bei der Begleitung zu sonstigen Arzt und Behördengängen
... bei der Begleitung im täglichen Leben

...für Sprachpatenschaften: Es melden sich immer mehr Flüchtlinge, die eine Unterstützung beim Deutsch lernen suchen. Häufig sind es junge Männer zwischen 20 und 30 Jahre, aber auch Schulkinder, die mit ihren Familien hier sind, Frauen und unbegleitete Jugendliche.  Das Sprachniveau ist sehr unterschiedlich – von Personen, die weder lesen noch schreiben können, bis zu solchen, die schon recht fit im Deutschen sind und einfach üben möchten.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Möbelbörse/ Umzugshilfe: Gesucht werden flexible Fahrer, am besten mit größerem PKW oder Anhänger. Unter der Woche stehen aber auch geeignete Fahrzeuge zur Verfügung. Interessierte wenden sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Fahrradwerkstatt „Bike Box“. Gesucht werden Personen mit handwerklichem Geschick, die helfen, die gespendeten Fahrräder verkehrssicher aufzuarbeiten. Die Werkstatt befindet sich in der Gemeinschaftsunterkunft Charlottenstraße gegenüber Haus 55 und ist dienstags ab 18:00 Uhr geöffnet. Interessierte wenden sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sprechstunde zum Thema Ausländerrecht

Engagierte in der Flüchtlingshilfe bekommen von der Kirchheimer Ausländerbehörde ein neues Angebot.

 

Abschiebungen nach Afghanistan

Afghanische Flüchtlinge, die einen Anhörungstermin bekommen haben, sollen sich unbedingt bei der AWO melden und für die Anhörung beraten lassen.

Teckbote 03.02.2017: Einfach ein normales Leben fuehren

Infos und Aufrufe vom Flüchtlingsrat Baden Württemberg

 

Rechtsschutz nach der Ablehnung des Asylantrags

In einem aktuellen Urteil hat der VGH Baden-Württemberg entschieden, dass die regelmäßig vom BAMF in ablehnenden Asylbescheiden genutzte Rechtsbehelfsbelehrung fehlerhaft ist. Wegen dieser unrichtiger Rechtsbehelfsbelehrungen bei Asylbescheiden haben Asylbewerber nun ein Jahr Zeit, Klage gegen ihre ablehnenden Bescheide einzulegen.
Urteil hat der VGH Baden-Württemberg

Merkblatt für „Beistände“ im Asylverfahren

 

Wohnungssuche

Viele Flüchtlinge suchen händeringend nach Wohnungen, meistens ohne Erfolg. Die Stadtverwaltung bemüht sich um eine dezentrale Unterbringung der bleibeberechtigten Flüchtlinge und sucht dafür Wohnraum in allen Größen. Wenn sie Wohnraum an Flüchtlinge vermieten möchten, finden sie die entsprechenden Informationen und Ansprechpartner auf der Internetseite der Stadtverwaltung.

 

Lernstationen für Flüchtlinge in der Stadtbücherei

Ab sofort stellt die Stadtbücherei zwei Lernstationen mit kostenlosen Zugängen zu internetbasierten Sprachtrainings zur Verfügung. Zur Auswahl stehen zwei Deutschkurse mit unterschiedlichen Sprachniveaus. Jeder Kurs besteht aus mehreren Lektionen in denen Vokabular, Grammatik, Rechtschreibung und Aussprache erlernt werden können. Videos, Grammatikübungen und Zwischentests ergänzen die Lerneinheiten.
Interessierte können sich an die Information im 1. Stock der Stadtbücherei wenden. Dort werden auch die persönlichen Lizenzschlüssel ausgegeben mit denen zwei Sprachkurse an den Lernstationen oder am eigenen PC, Laptop, Tablet oder Smartphone für drei Monate, genutzt werden können.
Um einen Lizenzschlüssel zu erhalten, benötigen die Nutzer einen gültigen Büchereiausweis. Für Flüchtlinge ohne Arbeitserlaubnis oder Stadtpassinhaber ist der Büchereiausweis kostenlos und kann jederzeit bei Vorlage des Personalausweises ausgestellt werden.
Außerdem wird eine Email-Adresse für den Log-In benötigt.

 

 

 Weitere Infos

Regelmäßige Veranstaltungen

Facebook Seite des Arbeitskreis Asyl Kirchheim Teck